Archiv des Autors: boto boto boto

Zu Airbnb

„Airbnb, Wohntourismus. 20 Thesen zum Plattformkapitalismus am konkreten Fall“ Erschienen in der polar – Zeitschrift für politische Philosophie und Kultur, Nr. 18, 2015, zum Thema Selbst gemacht. Auszug aus den Thesen hier. Advertisements

Veröffentlicht unter Architektur, Theorie | Verschlagwortet mit ,

Interview: „Economies of Sustainable Construction“

Nathalie Janson co-edited the book The Economy of Sustainable Construction, which was recently published by Ruby Press. In this conversation with Christian Berkes, she discusses market forces in the construction industry and alternative ways of evaluating architecture and its social benefits. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Architektur, Stadt | Verschlagwortet mit , , , ,

Review: „Second Hand Spaces“

M. Ziehl, S. Oßwald, O. Hasemann, D. Schnier (Eds.): Second Hand Spaces, Jovis, Berlin, 2012 (eng/ger) The book “Second Hand Spaces” assembles essays and descriptions of projects, performances and possibilities of re-used spaces in Germany, Switzerland, and Denmark. The material … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Architektur, Stadt | Verschlagwortet mit , , ,

Review: „Re-Inventing Construction“

Ilka & Andreas Ruby (Ed.): Re-Inventing Construction. Ruby Press, Berlin, 2010 (eng) Do you recall the modernist joke about western societies, and how they are evolving their cultures, arts, and crafts forward in an avant-garde-like-style? – The initial argument of … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Architektur

X-mal n—1 Identit#ten

Ein Text zu einer Performance, nicht über sie. Seine Autoren nehmen das, von dem sie glauben, es sei ein Kern dessen, was um und mit IT SOUNDS LIKE RITA geschieht, auf und wandeln es um in eine Seins-, Denk- und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kunst | Verschlagwortet mit ,

Taking Fiction Seriously

Zu den künstlerischen Praktiken von Eva Kietzmann und Petra Kübert Katalogtext, erschienen in: Eva Kietzmann/Petra Kübert (2013): „Die Schöne Kunst des Wohnens. Wertsteigerung durch das Versprechen kreativen Lifestyles am Beispiel Berlin-Mitte und darüber hinaus“, Berlin. Text hier.

Veröffentlicht unter Kunst | Verschlagwortet mit